„Über Buße nachdenken… kommt nicht so gut!“ Wie in jedem Jahr feiern die christlichen Kirchen in Kevelaer einen ökumenischen Gottesdienst am Buß- und Bettag, 18.11.2015. Zur Sprache und vor Gott gebracht werden soll u.a. die Flüchtlingsthematik und die menschliche Verstrickung in Schuld und Versagen sowie die Möglichkeit zur Umkehr. Der ökumenische Arbeitskreis lädt herzlich zu diesem Gottesdienst ein, in dem wie immer auch ein „ökumenischer“ Chor mitwirkt.

Der Gottesdienst findet um 19.30 Uhr in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde an der Händelstraße statt. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es noch ein gemütliches Beisammensein.